Blutwurst-Ring, 100 g: 0,65 €, Leberwurst-Ring, 100 g: 0,65 €, Schwartenmagen-Blase, 100 g: 0,75 €

Das sind die sensationellen Angebote des Kegelklubs Stadecken 1968 zur Feier seines 25jährigen Jubiläums am 02.11.2014. Wir wissen zwar nicht so richtig, warum ein Kegelklub ausgerechnetes ein Schlachtfest ausrichtet und nicht viel lieber seine jährliche, obligatorische Kegeltour an die Ufer der Mosel macht, aber ein Schlachtfest für die Mitbürgerinnen und Mitbürger der Ortsgemeinde zu machen zeugt von Gemeinsinn und verdient lobenswert hervorgehoben zu werden.

Besonders dann, wenn es zu der Veranstaltung ein verführerisches Angebot von Blut-, Leberwurst im Ring und Schwartenmagen in der Blase gibt . Dazu erst einmal die vom KC angegebenen Preise:

  • Blutwurst Ring, 100 g:  0,65 €
  • Leberwurst Ring, 100 g: 0,65 €
  • Schwartenmagen Blase, 100 g: 0,75 €

Das sind ausgesprochen attraktive Angebote zu sensationell günstigen Preisen und es liegt eigentlich nahe, dass viele Veranstaltungsteilnehmer/innen nicht nur zu Essen kommen, sondern zu diesen Preisen sicherlich auch gerne ein Schnäppchen machen und einen Ring oder mehrere Blasen dieser Delikatessen mit nach Hause nehmen möchten.

Bei den Gourmets und Hausmacherwurst-Fanatikern des Forums, die ebenfalls von diesem Angebot begeistert sind und sich mit ihrer Vorbestellung kaum noch zurückhalten können, besteht allerdings der Wunsch, vor Abgabe einer größeren Bestellmenge eine Geschmacksprobe machen zu dürfen. Natürlich zweifeln wir nicht an der Qualität der Produkte, aber der Kauf von Hausmacherwurst ist Vertrauenssache und die Wurst muss 100-%ig dem individuellen Geschmack des Hausmannswurst-Fanatikers entsprechen.

Das Forum hat deshalb vor dem Großauftrag beim KC 1968 erst einmal angefragt, ob die Möglichkeit besteht, sich vor der Bestellung einer größeren Menge über Geschmack und Qualität zu informieren. Mit bereits viel Wasser im Mund warten wir auf die Zusage. Und dann geht`s ran, an: Gebratene Blutwurst mit Apfelscheiben, Pinienkernen und Sellerie-Kartoffelpüree.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.