Ortsbürgermeister Barth vom 19.07 – 08.08.2017 in Ferien. Aber wo sind die 3 Beigeordneten?

Auch wenn er zu 25 Prozent von seiner Arbeit freigestellt ist, hat es auch ein Lehrer mal verdient, ausgiebig Urlaub zu machen. Zumal, wenn er sich als ehrenamtlich tätiger Ortsbürgermeister noch Tag und Nacht für die Menschen in seiner Ortsgemeinde aufopfert. So ist eigentlich nichts dagegen einzuwenden, dass Ortsbürgermeister Barth vom 19.07. bis einschließlich 08.08.2017 seine Sprechstunden ausfallen lässt und sich von Last und Bürde seines Berufs und des Ehrenamtes erholen kann. Aber wo sind die 3 Beigeordneten, die gemäß Gemeindeordnung extra dazu gewählt werden, den Ortsbürgermeister in seiner Abwesenheit zu vertreten?

Wo befindet sich die 1. Beigeordnete Erika Doll? Wo die Beigeordneten Wolfgang Ruf und Walter Strutz? Alle verreist, ebenfalls in Urlaub? Auch gut. Nicht schlimm. Aber dass keiner dieser drei wichtigen Mandatsträger die Vertretung des Ortsbürgermeisters übernehmen kann, spricht nicht gerade für eine verantwortungsvolle Interpretation des Beigeordnetenmandats und das Engagement des ansonsten so wichtigtuerischen Führungstrios der Verwaltung.

Aber was soll’s! Hauptsache „Helene“ Doll, Heino“ Strutz und „Minnesänger“ Ruf sind rechtzeitig zur Rathauserstürmung im nächsten Jahr wieder dabei, um den Gute-Laune-Bär zu spielen und sich gemeinsam den anstürmenden Truppen der Karnevalvereine entgegenzustemmen, jedoch letztendlich der Übermacht ergeben zu müssen.
Für den jetzigen Urlaub der Verwaltungsspitze oder auch als grundsätzliche Anregung, hier noch einmal die von uns ergänzte, aktuelle Empfehlung des Ortsbürgermeisters: „In dringenden Fällen [oder auch ansonsten und in der übrigen Jahreszeit, die Redaktion] wenden Sie sich bitte an die VG Nieder-Olm, Tel-Nr. 06136/69-0.“

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.