Ende der Verwirrung und Unruhe: CDU-Ortsverband bittet um Entschuldigung für Falschmeldung von LiStE2014.

Nachdem es in den vergangenen Tagen wegen einer Falschmeldung von LiStE2014 zu Verwirrung und Unruhe in der Ortsgemeinde gekommen ist (siehe hier), hat jetzt der CDU-Ortsverband Stadecken-Elsheim dafür um Entschuldigung gebeten. LiStE2014 hat auf ihrer Webseite Frau Stephanie Cramer als neues Ratsmitglied der CDU-Fraktion vorgestellt und damit den Eindruck erweckt, als ob die Fraktion auf 10 Mitglieder angewachsen sei und sich der Anteil der Mitglieder des Bauern- und Winzervereins auf 70% erhöht hätte. Hier das „offizielle Statement“ und die Bitte um Entschuldigung des CDU-Ortsverbands Stadecken-Elsheim:

„CDU Ortsverband Stadecken-Elsheim sagt:
Offizielles Statement zu diesem Thema von LiStE2014 – einer Initiative des CDU Ortsverbandes Stadecken-Elsheim:

Maximilian Bernhart hat der Verwaltung der Gemeinde Stadecken-Elsheim offiziell mitgeteilt, sein Amt als Gemeinderatsmitglied aus persönlichen Gründen nieder zu legen.
Stephanie Cramer wird aufgrund des Wahlergebnisses der letzten Kommunalwahl für Herrn Bernhart in den Gemeinderat nachrücken und voraussichtlich in der nächsten Gemeinderatssitzung am 23. Okt, 2017 neu benannt.
Die Anzahl der Fraktionsmitglieder der CDU im Gemeinderat wird nicht erhöht.
LiStE hat voreilig und vor der offiziellen Ernennung von Frau Cramer zum Gemeinderatsmitglied die Homepage des CDU Ortsverbandes Stadecken-Elsheim geändert. Dafür entschuldigen wir uns.“

Print Friendly, PDF & Email

7 Gedanken zu „Ende der Verwirrung und Unruhe: CDU-Ortsverband bittet um Entschuldigung für Falschmeldung von LiStE2014.“

  1. So ist die Verwirrung komplett. Die Liste verkündet vorauseilenden und die CDU entschuldigt sich für die Liste!
    Oder hat doch der CDU Ortsverband für die Liste verkündet!
    Danke dem Forum für die aufmerksame Sachlichkeit!

    1. Besser und anständiger wäre es gewesen, wenn Ortsbürgermeister Barth sich bei den Bürgerinnen & Bürgern um Entschuldigung gebeten hätte. Warum? Darüber berichten wir morgen. Und auch noch einmal über LiStE, dieses unglaubwürdige und verdummende politische Konstrukt.

  2. Dann kam die Falschmeldung ja von Ihnen. Zitat: “ Damit erhöht sich die Anzahl der Gemeinderatsmitglieder von 20 auf 21 „. Wäre schön, wenn Sie auch mal sachlich bleiben würden.

  3. Der einzige der hier für Verwirrung sorgte waren SIE. Kein Mensch hat etwas von 21 Ratsmitglieder oder 10 CDU Ratsmitgliedern erwähnt. Sie können aber auch nur rumkrakelen !!

    1. Wir würden es begrüßen, wenn Sie sachlich bleiben und sich an die Fakten halten würden. Wir haben mit keinem Wort behauptet, dass irgendwo die neue Anzahl der Ratsmitglieder erwähnt wurde. Unsere Schlussfolgerung haben wir aus der Falschmeldung von LiStE gezogen, für die diese bereits um Entschuldigung gebeten hat und dafür auch ausdrücklich einmal gelobt werden muss.

    2. @ Schnorres2000:
      Was soll man denn bitte anderes annehmen, als es das Forum gemacht hat, wenn eine Meldung derart schlecht formuliert ist. Die Mitteilung kann man gar nicht anders interpretieren. Infolgedessen war die Entschuldigung durch die CDU zwangsläufig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.