LiStE-Thema:
Realisieren der Umgehungsstraße.

LiStE-Behauptung:
„Erledigt – konkret haben wir das für Sie ungesetzt: Deutliche Zunahme der Aktivitäten seitens des Landes als Straßenbauträger seit Oktober 2017!“

Forum-Gegendarstellung:
LiStE versucht den Eindruck zu erwecken, dass die Aktivitäten der Landesregierung auf ihr Betreiben und das Engagement der CDU zurückzuführen sind. Das ist glatt gelogen. In den vergangenen 10 Jahren hat die Gemeinderverwaltung unter Ex-Ortsbürgermeister Müller (CDU) und seinem Nachfolger Barth (CDU) keinen Finger für die Wiederaufnahme der Planung der Umgehungsstraßen krumm gemacht. Erst durch die spektakuläre Röhrchen-Aktion der Bürgerinitiative Umgehungsstraßen e.V. und die Intervention der örtlichen SPD im Verkehrsministerium hat die Landesregierung das Thema wieder aufgegriffen und Stadecken-Elsheim bei den Planungen für die Umgehungsstraßen priorisiert. CDU, LiStE und Ortsbürgermeister Barth haben sich vorwiegend als Trittbrettfahrer erwiesen, die sich jetzt die Verdienste anderer gerne an den Hut stecken möchten.

Print Friendly, PDF & Email