OG_Stadecken_Elsheim

Manche Menschen in Stadecken Elsheim haben sich sicherlich schon einmal gefragt, welche Anliegen aus dem persönlichen Bereich eigentlich von der örtlichen Gemeindeverwaltung wahrgenommen werden. Nicht viele, denn für die meisten Verwaltungsaufgaben ist die Verbandsgemeindeverwaltung Nieder-Olm zuständig, wo sich kompetente und hauptberuflich tätige Fachkräfte um die wichtigsten Angelegenheiten der örtlichen Gemeindeeinwohner kümmern. Ob Bauanträge oder personelle Anliegen, für das Wesentlichste ist die Verwaltung in Nieder-Olm zuständig. Sogar der Ortsbürgermeister leitet Anfragen, die er selbst nicht beantworten kann, an die Mitarbeiter der Verbandsgemeinde weiter und nutzt deren Fachkompetenz.

Das ist auch eigentlich nichts Außergewöhnliches, haben doch die ehrenamtlich tätigen Ortsbürgermeister in den meisten Fällen keine verwaltungstechnische Kompetenz und fühlen sich eher in ihren repräsentativen Aufgaben zuhause – so wie Ortsbürgermeister Barth (CDU).

Das Büro in der Gemeindeverwaltung ist besetzt von Petra Wehrland-Döß, die für die Verbandsgemeinde tätig und für die Arbeit in der Ortsgemeinde abgestellt ist. Die sympathische Frau Wehrland-Döß ist im Ort für ihre Freundlichkeit und ausgesprochene Hilfsbereitschaft bekannt. Man geht gerne zu ihr, auch wenn die Besuchszeiten in der Gemeindeverwaltung auf 10 Wochenstunden beschränkt sind. Ihr Büro ist ausgewiesen als „Vorzimmer“ , Vorzimmer zum Büro des ehrenamtlich tätigen Ortsbürgermeisters -ähnlich wie man das von international bedeutsamen Großunternehmen kennt, wo man auch nicht einfach so und unangemeldet beim Chef auf der Matte stehen kann. Das Büro wurde seinerzeit von Ex-Ortsbürgermeister Hermann Müller mit kostspieligem und üppigem Mobiliar aus dem italienischen Bovolone bestückt, damit es der Würde und der Bedeutung des Ehrenamtes entspricht.

Wir wissen nicht, was genau Frau Döß im „Vorzimmer“ für den Ortsbürgermeister tut, wissen aber zumindest, dass sie immer ein offenes Ohr für die Besucher*innen der Ortsgemeinde hat und auch im „Vorzimmer“ gelagerte Müllsäcke kostenlos verteilt. Seit heute wissen wir, dass sie sich auch um die örtlichen Vereine kümmert und deren öffentliche Veranstaltungen über Emails an ausgewählte Interessenten in der Gemeinde weiterleitet. So informiert sie zum Beispiel „im Auftrag des MGV Elsheim“ mit dem gemeindeeigenen Email-Verteiler „Gemeinde Stadecken-Elsheim Bürgermeister, Beigeordnete & Gemeinderäte Vereine Alle Mitbürger*innen“ über eine Einladung zu einem Konzert am 09.11.2019 in der Selztalhalle. Das finden wir ausgesprochen lobenswert.

Vielen Vereinen ist dieser Service überhaupt noch nicht bekannt. Wenn Sie also einmal eine öffentliche Veranstaltung haben und diese einer breiteren Öffentlichkeit bekanntmachen wollen, dann wenden Sie sich doch einfach an die hilfsbereite und gute Seele der Gemeindeverwaltung . Zumindest die hilft Ihnen mit Ihrem Anliegen weiter.

Print Friendly, PDF & Email